Wölfle und Wacker treten für SPD an

Kreisverband

v.l. Wölfle, Stoch, Wacker / Foto: Johann Krämer

Sabine Wölfle ist unsere Kandidatin zur Landtagswahl 2021 für den Wahlkreis 49 Emmendingen!

Mit 98,4% wählten unsere Mitglieder Sabine zum dritten mal nach 2011 und 2016 zur Kandidatin. Wir freuen uns auf einen tollen Wahlkampf für mehr Gerechtigkeit und dem Ziel der Regierungsbeteiligung in Baden-Württemberg 2021.

Am Donnerstagabend, den 30. Juli fand die Nominierungsversammlung der SPD in der Fritz-Böhle-Halle in Emmendingen statt. Eingeladen waren alle SPD-Mitglieder im Kreisverband Emmendingen, um über ihre Kandidaten für die Landtagswahl 2021 abzustimmen. Beide holten sie 98,4%: Sabine Wölfle - amtierende Landtagsabgeordnete - als Erstkandidatin und Pavlos Wacker - Juso-Landesvorsitzender - als Zweitkandidat.

„Ich bin durch und durch Sozialpolitikerin. Ich mache Politik für Menschen, damit es ihnen besser geht. Damit alle Chancen auf ein gutes Leben haben und dass niemand zurückgelassen wird. Gerade die Folgen der Pandemie werden die sozialen Gräben unserer Gesellschaft noch weiter aufreißen.“ sagt Wölfle in ihrer Rede.  Mit ihrer sozialpolitischen Erfahrung möchte Wölfle überzeugen.

 

Pavlos Wacker, SPD-Ersatzkandidat Wahlkreis 49 Emmendingen, Landtagswahl 2021

Gemeinsam mit dem 22-jährigen Pavlos Wacker will Sabine Wölfle aber auch ein generationenübergreifendes Angebot machen.

„Wir erleben zurzeit eine Generation, die sich zu Wort meldet. Und wir erleben eine Generation, die von uns zu Recht Antworten auf die drängendsten Herausforderungen unserer Zeit erwartet. Ich sehe meine Kandidatur daher auch als Angebot, eine Brücke zwischen den Generationen zu bauen.“, so Wacker. 

Zu Gast war auch Andreas Stoch, Landesvorsitzender der SPD Baden-Württemberg und designierter Spitzenkandidat für die anstehende Landtagswahl. Er lobte Sabine Wölfle für ihr Engagement in der Fraktion des Landtags und in der Partei. Wölfle habe man es zu verdanken, dass unzählige Sozialverbände in Baden-Württemberg wüssten, wie sehr die SPD in der Regierung sowie in der Opposition für sie gekämpft hat. 

Der SPD-Kreisverband steht hinter ihren beiden Kandidaten. Neben einem klaren Votum gab es auch viel Lob in der Aussprache. Als „Dreamteam“ bezeichnete ein Genosse Wölfle und Wacker:

„Mit euch beiden kann das gar nicht schiefgehen.“

 

 

Fotos: Johann Krämer

 

Mehr Bilder von der Nominierungsveranstaltung gibt es hier 

https://rotesnetz.spd-bw.de/s/kreisverband-emmendingen/gallery/custom-gallery?gid=126

Mehr Infos gibt es hier 

https://www.spd-kv-emmendingen.de/meldungen/klares-ergebnis-fuer-woelfle-und-wacker/

Das schrieb die Presse 

SPD nominiert Sabine Wölfle (veröffentlicht am Sa, 01. August 2020 auf badische-zeitung.de)

 

 

Homepage SPD Kreisverband Emmendingen

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 959911 -