Fechner: 3,1 Millionen Euro Zuschuss für Köndringer Halle

Kreisverband

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat beschlossen, den Neubau der Köndringer Sporthalle mit 3,1 Millionen Euro zu fördern.

Das teilt der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Fechner in einer Pressemitteilung mit. Er hat die Maßnahme zur Bezuschussung vorgeschlagen. Der Neubau der Schulsporthalle Köndringen erfolgt in Form einer Zweifeld-Sporthalle auf einer Fläche von 22 auf 44 Meter. Die geschätzten Kosten belaufen sich auf 6,2 Millionen Euro. 

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Fechner hat sich die baulichen Mängel angesehen.

„Mich freut, dass die zahlreichen Gespräche mit Haushaltspolitikern und von mir und auf meine Vermittlung auch von Bürgermeister Hagenacker erfolgreich waren. Es ist super, dass Köndringen durch diesen hohen Zuschuss endlich eine moderne Halle bekommt.“

Daneben plant die Gemeinde eine Geräteturnhalle auf einer Grundfläche von 18 auf 36 Metern. Für Fechner braucht es sowohl für den Schulsport als auch für die Vereine eine leistungsfähige Infrastruktur:  „Das kann jetzt mit diesem hohen Zuschuss aus Berlin verwirklicht werden.“  Für Fechner ist der Zuschuss auch ein klares Zeichen, dass der Bund nicht nur in Großstädte, sondern auch in kleineren Gemeinden massiv investiert.

 

Homepage SPD Kreisverband Emmendingen

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 975450 -